AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1. Rechtsgrundlagen

1.1. Es gilt ausschließlich österrechisches Recht.

1.2. Im Fall konkurrierender Vereinbarungen gelten primär diese allgemeinen Vertragbestimmungen.

1.3. Bei bestehender Geschäftsverbindung gelten alle nachfolgenden Bestellungen und Aufträge an den Homepage-Betreiber auch ohne gesonderten Hinweis als zu diesen allgemeinen Vertragbestimmungen erteilt.

§ 2. Entgegennahme und Durchführung von Bestellungen

2.1. Kostenpflichtige Bestellungen werden so rasch wie möglich erledigt. Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass sich durch Urlaub, Krankheit oder andere Gründe die Auslieferung verzögern kann.

2.2. Serviceleistungen werden nach Möglichkeit kostenlos erbracht. Auf kostenlose Serviceleistungen besteht jedoch kein Anspruch.

2.3. Bestellungen werden erst nach vollständigem Zahlungseingang ausgeführt.

§ 3. Ort und Zeit der Erfüllung

3.1. Erfüllungsort für die Leistung ist der Sitz des Homepage-Betreibers.

§ 4. Kosten und Zahlungen

4.1. Es gelten die jeweils bekannt gegebenen Preise.

4.2. Zahlungen sind grundsätzlich im Voraus, spesenfrei und ohne Abzüge zu leisten.

4.3. Zahlungsort ist der Sitz des Homepage-Betreibers.

§ 5. Ausschluss von Haftung und Gewährleistung

5.1. Jeder Benutzer, ob Diabetiker, Arzt oder andere Personen, trägt selbst die volle Verantwortung für die Verwendung von IDOL und allen damit verbundenen Dienstleistungen.

5.2. Der Homepage-Betreiber leistet keine Gewähr für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit der Berechnungen.

5.3. Die Anwendung der berechneten Dosierungsrichtlinien ist nur nach ausdrücklicher Zustimmung des behandelnden Arztes zulässig. Der Erfinder lehnt jede Haftung für direkte oder indirekte Schäden aus der Anwendung von IDOL ab.

5.4. Jeder Benutzer akzeptiert mit der erstmaligen Anwendung diesen Haftungsausschluss.

§ 6. Urheberrecht - Lizenzvergabe

6.1. IDOL und die damit verbundene EDV-Applikation ist urheberrechtlich geschützt.

6.2. Der Erwerber von IDOL ist berechtigt, die Applikation für den Eigenbedarf zu nutzen und für diesen Zweck zu vervielfältigen. Darüber hinaus gehende Nutzungsrechte bestehen nicht.

§ 7. Datenschutz

7.1. Die Nutzer der Homepage gestatten dem Homepage-Betreiber bis auf Widerruf, ihre übermittelten Daten auf Datenträgern zu verwalten und geschäftlich zu nutzen.

7.2. Der Anbieter verpflichtet sich, persönliche Daten vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben.

7.3. Der Homepage-Betreiber ist verpflichtet, die Daten des Nutzers auf dessen ausdrücklichen Wunsch zu löschen.

§ 8. Gerichtsstand

8.1. Gerichtsstand ist das für den Homepage-Betreiber sachlich und örtlich zuständige ordentliche Gericht.